Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Computeranwendung und Integration in Konstruktion und Planung (C.I.K.)
|

Teilnahme am ANYWHERE Workshop in Grenoble

Mitarbeiter des C.I.K. haben im EU-Projekt ANYWHERE (H2020) am 24.01.2018 an einem Workshop zum Thema „Fallstudien zur Untersuchung von Auswirkungen bei der Nutzung von Software-Tools zum Selbstschutz in Extremwetterlagen“ teilgenommen.  In Kooperation mit dem Lehrstuhl PE haben die Mitarbeiter Christina Schäfer und Matthias Habdank des C.I.K. Projektergebnisse über die Methodik zur Durchführung von Fallstudien im Rahmen des Projektes präsentiert.

Hauptziel von ANYWHERE ist es, die wichtigsten Katastrophenschutzorganisationen sowie die Gesellschaft als Ganzes in die Lage zu versetzen, schneller als bislang auf extreme Klima- und Wetterereignisse zu reagieren. Außerdem sollen die damit verbundenen hohen sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Auswirkungen besser bewältigt werden können.

Die Universität der Informationsgesellschaft