Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Public Safety & Security

Das EU-Projekt ANYWHERE hat das Ziel das Emergency Management in extremen Wetter-Ereignissen zu verbessern. Dazu werden Frühwarnsysteme entwickelt, sowie Schutz- und Selbstschutzmaßnahmen erforscht, so dass die Koordination und der Einsatz von Rettungskräften in solchen kritischen Ereignissen verbessert werden kann.

Im EU-Projekt TOXI-triage werden integrierte und adaptive Maßnahmen zu zügiger Triage bei Gefahrensituation mit giftigen Stoffen erarbeitet. Eine ganzheitliche Strategie zur Überführung von Verletzten zu Patienten und weiter zu Überlebenden entsteht.

Das BMBF-geförderte Projekt TEAMWORK hat das Ziel, durch die interaktive Simulation von Krisenereignissen die Zusammenarbeit von Einsatzkräften und Bevölkerung zu verbessern.

Das BMBF-geförderte Projekt Interkom hat das Ziel, die Sicherheitslage der Bevölkerung zu stärken und in Krisensituationen stabil zu halten. Dis wird durch die Steigerung des subjektiven Sicherheitsgefühls erreicht.

Im EU-Projekt SecInCoRe werden die systematische Sammlung und Bereitstellung von Daten realisiert, die über eine cloudbasierte Lösung bereitgestellt und unter anderem von Ersthelfern, der Polizei und anderen Behörden genutzt werden können.

Das EU-projekt EmerGent erforscht Möglichkeiten zur Identifikation wertvoller und verlässlicher Informationen aus sozialen Medien und ihren Einfluss auf das Katastrophenmanagement.

Das Projekt OrGaMIR plus, gefördert durch das BMBF, beschäftigt sich mit organisationsübergreifender Gefahrenabwehr zum Schutz von Menschen und kritischen Infrastrukturen durch optimierte Prävention und Reaktion.

Mit Hilfe des BMBF-Projekts RescueLab kann die Qualität und die Wirtschaftlichkeit des Übungsbetriebs in der zivilen Gefahrenabwehr gesteigert werden. Die Ergebnisse liefern einen Beitrag zu einem nachhaltigen Qualitätsmanagement für operative, taktische und strategische Übungen.

Das EU-Projekt SECUR-ED kombiniert Technologien und Prozesse wie das Risiko-Management und komplette Trainings-Pakete zur Verbesserung der Sicherheit im Stadttransport. Die Lösungen berücksichtigen außerdem auch soziale und rechtliche Interessen.

Die Universität der Informationsgesellschaft